Die Stimme

 

Die Stimme als hochkomplexes System von über 30  Muskelgruppen im Kehlkopf-, Hals-, und Schulterbereich kann überlastet sein, wenn das fasziale, muskuläre und emotionale Gleichgewicht nicht mehr gegeben ist.

 

Das macht sich durch verschiedene Symptome bemerkbar, wie häufiges Räuspern, einem Druck-oder Engegefühl, einer nicht mehr belastbaren Stimme bei verschiedenen Anforderungen (Rufen, Steigern, Betonungen) und nicht zuletzt in wiederkehrender Heiserkeit. (funktionelle Dysphonie)

 

Das kann auch zu sekundär organische Veränderungen führen. z.B. Ödeme oder Knötchen an den Stimmlippen, die nach chirurgischer Entfernung eine Stimmübungstherapie notwendig machen.

(organische Dysphonie)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

Impressum und Datenschutz

© Susanne Domrös
Praxis für Logopädie und Lerntherapie Michendorf