Kostenübernahme

 

 

 

Ärztliche Verordnung

 

Wir untersuchen, beraten und behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- ,Hör- und Schluckstörungen. Die Behandlung ist Teil der medizinischen Grundversorgung und findet in der Praxis oder als Hausbesuch statt. Unsere Therapie findet aufgrund einer Verordnung statt.

Bitte sprechen Sie Ihren Hausarzt, Kinderarzt, Neurologen oder HNO-Arzt an, wenn Ihnen sprachliche Besonderheiten auffallen. Ihr behandelnder Arzt wird eventuelle Ursachen abklären lassen und eine Verordnung ausstellen, weil die logopädische Therapie Teil der medizinischen Grundversorgung ist. 


Mit dieser Verordnung können Sie sich bei uns (bitte innerhalb der nächsten 14 Tage) anmelden. Wir werden Ihnen schnellstmöglich einen Therapieplatz zur Verfügung stellen. Für Kinder bis 18 Jahre ist die Behandlung kostenfrei, im Erwachsenenbereich geben die Krankenkassen eine Zuzahlung vor, je nach Verordnungsart liegt diese zwischen 65 – 75 Euro für 10 Termine.

 

 

Privat finanzierte Leistung

 

Es gibt auch die Möglichkeit sich bei uns direkt vorzustellen, um eine Lerntherapie zu erhalten oder Fragen zum Schriftspracherwerb zu klären.

Diese Behandlungen liegen nicht im Zuständigkeitsbereich der Krankenkassen, daher ist die Finanzierung der Therapie nicht über eine ärztliche Verordnung möglich, wenn keine weiteren sprachlichen Einschränkungen vorliegen.

Hier bieten wir Ihnen unsere professionelle Hilfe über eine privat finanzierte Lerntherapie an. Bitte lesen Sie dazu die Seiten LRS/Dyskalkulie und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

Impressum und Datenschutz

© Susanne Domrös
Praxis für Logopädie und Lerntherapie Michendorf